FANDOM


Astarte ist die Göttin der Natur, Weisheit und der Liebe. Sie gehört zusammen mit Boron und Soltar zur Dreieinigkeit. Die Statuen, die sie präsentieren, zeigen sie mit fast durchsichtigen Roben, die ihre Reize betonen.[1]

Ihrem Tempel dürfen nur Frauen dienen. Diese Priesterinnen führen einmal im Jahr ein Ritual durch, in dem sie nackt vor der Statue der Astarte tanzen.

Aus dem Buch der AstarteBearbeiten

Meine Liebe gilt allem, das lieben kann, doch jene, die nicht wissen, was ein Herz erweicht, zertretet, denn sie sind verloren für alle, selbst für die Götter, bis auf den Einen. Dieser Eine soll sein Gezücht bekommen, es steht ihm zu, also schickt es ihm mit Schwert und Flamme.

Trivia Bearbeiten

  • Astarte kam in der Form einer Tempelschülerin, um mit Havald zu sprechen und Schwester Sondja mitzuteilen, wo Astartes Rüstung zu finden ist.[2]

Quellen Bearbeiten

  1. Der Wanderer - Kindle (Piper 2015), Pos. 64
  2. Der Wanderer, 6. Band der Götterkriege, Seite 289-294