FANDOM


Desina(geb. 676 PRA[1]), auch bekannt unter Desina anae regis Askanna, Kaiserin von Askir, Regentin von Aldane und Bewahrerin des Glaubens, ist die erste Eule und Kaiserin von Askir seit fast 700 Jahren nach dem letzten Kaiser.

Aussehen, Charakter & TalentBearbeiten

AussehenBearbeiten

Desina besitzt feuerrote Haare, smaragdgrüne Katzenaugen und Sommersprossen. Sie trägt meistens ihre blaue Eulenrobe, die aus feinsten Kettenringen und Magie besteht.

CharakterBearbeiten

Sie hat viel im Eulenturm gelernt, musste sich jedoch alles selbst beibringen. Sie denkt nach bevor sie etwas tut.

TalentBearbeiten

Sie hat das Talent zur Magie. Da der Weltenstrom über mehr als 700 Jahren in Askir versiegt war, lernte sie mit der wenig zur Verfügung stehenden Magie umzugehen. Sie stammt über ihren Vater Balthasar und ihren Großvater Kannard Askannon von den Alten ab.

Wie es scheint kanalisiert sie Gefühle anderer und verwandelt diese in Magie um. Damit hat sie gewaltige Mengen an Magie zur Verfügung.

Magische Fähigkeiten und FertigkeitenBearbeiten

  • Magische Meisterschaft: Desina hat sich alles selber beigebracht, und ohne die Hilfe des Weltenstroms.
  • Charisma: Desina besitzt ein sehr ausgeprägtes Charisma und eine Ausstrahlung, die Würde, Eleganz, Mut, Bescheidenheit und Demut in sich vereint. Daher ist es ein Leichtes für sie, einzelne Personen oder ganze Massen zu begeistern. Das gelingt ihr sogar bei den Elfen. Sie ist auch eine große Rednerin die keine scheu vor großem Publikum hat.
  • Duellieren: Desina ist eine erstklassige Duellantin. Sie hat einen sehr passiven Style, sie kann aber auch blitzschnell von offensive in die defensive Magie wechseln. Das verschafft ihr einen gewaltigen Vorteil.
  • Non-verbale Magie: Desina ist ausreichend ausgebildet damit sie die Zauber nicht laut aussprechen muss, was sehr nützlich sein kann.
  • Weiter-Schritt
  • Führungsqualitäten: Desina, ist eine gute Anführerin. Sie ist noch nicht so erfahren aber sie weiß wie man den Handelsrat und die Legionen befehligt.
  • Verwandlung: Desina ist eine ausgezeichnete Verwandlerin. Sie hat schon früh das Verwandeln von Tieren oder Gegenständen entdeckt. Sie beherrscht es meisterhaft.

StammbaumBearbeiten

Desina ist die Tochter von Balthasar und Lysanne. Die Eltern von Lysanne sind Oldin und Besannáe und die Eltern von Balthasar sind Marbetha und Askannon.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Desina wurde als Baby von einem Fremden (Feltor) in den Ask geworfen, wurde jedoch von dem Jungen Wiesel gerettet. Dieser nahm sich Desina an und beschütze und sorgte fortan für sie. Im Laufe der Jahre wurden die beiden das erfolgreichste Diebespaar Askirs. Später wurden die beiden, nachdem Wiesel versucht hat Istvan zu beklauen, von ihm aufgenommen. Desina war zwölf Jahre alt, als sie zum ersten Mal den Eulenturm betrat und damit ihre Ausbildung zur ersten Eule seit 700 Jahren begann.

Askir 6: Die Eule von Askir: 2009Bearbeiten

Sie wurde an den Schauplatz des Mordes von Ser. Jenkis gerufen. Dort begegnete sie zum ersten Mal der Seeschlange Sterin Santer.

Askir 7: der Kronrat: 2011Bearbeiten

Desina erwartet die Gefährten bereits, und schickt Sterin Santer zum Hafen, mit einer Kutsche ihres Großvaters.

Besondere BesitztümerBearbeiten

  • Robe: Sie hat eine blaue Eulenrobe, in die Magie eingewebt ist. Desina kann durch die Kapuze sehen, und die Gefühle anderer spüren wenn sie die Menschen berührt. Wenn sie die Robe trägt, kann man sie nicht belügen und Ausreden finden.
  • Eulenschwert: Sie trägt ein Schwert der Eulen, mit dem man auch Seelenreiter erschlagen kann. Es ist jedoch kein Bannschwert.

ReferencesBearbeiten

  1. http://www.piper-fantasy.de/lexikon/zeittafel-askir?page=1