Fandom

Askir

Schlacht von Lassahndaar

274Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Schlacht von Lassahndaar bedeutete die Wende im Krieg in den Südlande zwischen Askir und den Einheimischen gegen die Legionen Thalaks. Es ist der erste große Sieg der Verteidiger.

Die Schlacht unterteilt sich in zwei Abschnitte. Der Schlacht um den Hügel vor der Stadt und anschließend die Schlacht um die Stadt selbst.

GeographieBearbeiten

Die Schlacht fand in und vor Lassahndaar statt. Die Stadt befindet sich im nördlichen Letasan.

AufstellungBearbeiten

Zusammensetzung AskirBearbeiten

Für Askir kämpfte die 2. Legion unter Generelsergeantin Kasale, jedoch führte nur die 5. Lanze eine aktive Schlacht. Die Lanze bestand aus etwa 140 Soldaten. Der 5. Lanze standen die Bannschwerter Eiswehr, Steinherz und Furchtbann zur Verfügung. Zudem wurden sie vom Königsgreif Steinwolke unterstützt.

Zusammensetzung ThalakBearbeiten

Thalak setzt 8. Lanze der 21. Legion mit 1'000 Mann ein, davon 100 Mann schwere Reiterei. Zudem werden sie von dunklen Priester und Bestienmeister mit drei Ba'aris'ti, Kriegsbestien, unterstützt.

VorbereitungBearbeiten

Die 5. Lanze der 2. Legion unter Kurtis Blix zog mit 140 Mann auf einen Hügel vor Lassahndaar an die Stelle, wo die Legion vor 8 Jahrhunderte bereits eine Schlacht geschlagen hat. Sie bauten dort nach allem Wissen der Kunst die Verteidigung des Hügels auf. Sie verärgerten die Besatzer durch Stein- und Ölflaschenabwürfe, die von Steinwolke über die Stadt getragen wurde. Dabei erlitt die 8. Lanze bereits 14 Verluste und 82 Verletzte und der Verlust eines Ba'aris'ti. Außerdem konnten die Gefährten, die in der Stadt gefangen waren, bereits zahlreiche dunkle Priester ermorden.

AblaufBearbeiten

Die Besatzer aus Lassahndaar zogen fast vollständig ihre Soldaten aus der Stadt, um den Hügel zu erobern, auf der sich die 5. Lanze verschanzt hatte. Sie setzten dabei Bestien und Kriegstrommeln ein, welche die Soldaten furchtlos auf den Feind zu marschieren lässt. Jedoch konnten sie die Verteidigung und die Lanze nicht überwinden. Der 5. Lanze kamen Geister der Gefallenen der 4. Lanze der 2. Legion der alten Schlacht auf diesem Hügel zur Hilfe, jedoch ist es nicht klar, ob es nur Illusionen oder echte Geister waren.

Asela und Desina öffnete zu dem Zeitpunkt ein magisches Portal in die Stadt und eroberten sie mit der restlichen 2. Legion, wo nur noch die höheren Offiziere und ein paar Wachen verblieben waren.

VerlusteBearbeiten

Die 21. Legion verlor ihre vollständige 8. Lanze mit 1'000 Mann. Die Verluste der Truppen aus Askir beschränken sich auf etwas mehr als 100 Soldaten der 5. Lanze der 2. Legion. Bei der Schlacht um die Stadt wurden soweit bekannt minimale Verluste erzielt.

FolgenBearbeiten

Durch die Schlacht konnte der erste Sieg in den Südlande gefeiert werden. Thalak verliert Lassahndaar, die jedoch nur wenige Tage später von Byrwylde vollständig zerstört wird. Jedoch konnte durch den Sieg die Truppenversorgung aus Melbaas für die Belagerer vor Illian unterbrochen werden.

Die Überlebenden der Straflanze(5. Lanze) erhielten eine Dispens, alle ihre Anschuldigungen für Verbrechen wurden aufgehoben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki