Fandom

Askir

Seelenreißer

274Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Das Bannschwert Seelenreißer heißt nach der Gravur auf seiner Klinge, dem alten elfischen Wort Ar'in'faead, eigentlich Hüter der Schatten. Bei den Dunkelelfen bedeutet dieses Wort Herr der Dunkelheit. Die Klinge ist Soltar geweiht und wurde Havald bei der Belagerung von Kelar übergeben.

Ursprünglich wurde sie von den Anhänger des dunklen Gottes Omagor geschmiedet, jedoch wurde es bei der Fertigstellung gestohlen. Später führte Soltar das Schwert gegen den dunklen Gott und erstach ihn.

WirkungBearbeiten

  • Der Krieger, der die Klinge führt, bekommt die übrigen Lebensjahre seiner Opfer
  • Nekromanten sterben an einer Verletzung durch diese Klinge und geben dabei die Seelen ihrer Opfer frei
  • Sie verleiht Havald die Fähigkeit, Leben zu erkennen und wahrzunehmen (auch durch Gegenstände und Mauern) solange er den Griff berührt.
  • Als es im Besitz des jeweiligen obersten Nachtfalken des Alten Reiches war, gab es diesem das Wissen seiner Opfer. Havald jedoch kommt erst sehr spät in die Gunst dieser Fähigkeit.
  • Seelenreißer saugt, wie alle Bannschwerter, das Blut seiner Opfer in sich auf und fordert diesen Blutzoll auch von Havald (seit Natalya fordert es diesen Zoll nicht mehr).
  • Seelenreißer besitzt ein eigenes Wesen, wie Havald meint. Er denkt, es schmollt, als er mit dem Schwert ein Schwein schlachtete, um sich zu heilen.
  • Später erfährt Havald, das Seelenreißer ihm nicht nur die ungelebten Jahre seiner Opfer gibt, sondern ihm auch das Wissen und das magische Talent überträgt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki