Fandom

Askir

Wiesel

269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Wiesel ist der Ziehbruder von Desina, Marla und Regata, dessen Ziehvater Istvan der Wirt ist, der Askannon einst das Leben rettete. Er hat das Talent für andere im Schatten unbemerkt zu bleiben und kann  - bis zu einer gewissen Entfernung - auch Telekinese benutzen. Kaum eine andere Randfigur nahm einen solch großen Einfluss auf die Geschichte.

Er ist ein Meisterdieb, der in Askir eine Legende ist und teilweise sogar respektiert wird, weil er nur 1/3 des Goldes klaut, das die Leute besitzen und nie etwas das ihnen am Herzen liegt.

Er ist der einzige bekannte Anhänger der Göttin MAMA. Denn seine Schwester Marla, die wahre Priesterin des Namenlosen, sagte, wenn er an sie glaubt, dann ist er dadurch auch ihr Priester.

GeschichteBearbeiten

Als kleines Kind rettete Wiesel Desina aus dem Ask und wurden dann zu Partner im Diebesgeschäft. Istvan nahm die beide dann als Ziehvater auf und gab ihnen eine Bleibe. Als klar wurde, dass Desina eine Eule ist und in den Eulenturm ging, blieb er weiterhin im Gasthof.

Wiesel lernte während dem Bardenfest Refala im Jahre 699 PRA kennen, als sie mit Taride das Gewinnerduett sang. Er begann dann mit ihr eine Liebschaft.

Er half mit das magische Tor in der Gildenhalle während dem Gildenfest zu schließen und konnte so eine Eroberung der Hauptstadt verhindern, löste jedoch gleichzeitig eine Flutwelle aus, die 100'000 Bürger an der Küsten des alten Reiches das Leben kostete.

Im Hafen von Askir konnte er durch die Hilfe von MAMA Havald aus dem Wasser retten, der einem Attentat zu Opfer fiel.

Mit Marla ging er durch Albträume in die Südlande und verschaffte der Seele von Varosch einen neuen Körper eines Dunkelelfen. Danach rettete er Leandra in Illian vor einem Nekromanten das Leben und rettete das Bannschwert Seelenreißer. In derselben Stadt konnte er eine Intrige verhindern und verschaffte so Leandra die Krone.

Nach einer gemeinsamen Nacht mit Refala wacht er im Verlies auf und erfährt, dass sie, obwohl Refala direkt neben ihm lag, umgebracht wurde und er nun als Schuldiger angesehen wird. Dort bekommt er besuch von der ehemalige Eule Erinstor, der ihm magische Befehle aufsagte, die er befolgen musste und veränderte dann sein Gesicht. Er konnte dann jedoch kurz vor dem Strick entkommen und half eine Machtübername durch den Handelsrat zu verhindern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki