FANDOM


Xiang, auch als Xiangti, das Zweite Reich oder Goldenes Reich bekannt, ist ein Kaiserreich auf dem Kontinent Ser'en'al. Das Reich wird von einem Gottkaiser, einem Drachen regiert. Es besitzt große Ähnlichkeiten mit unserem antiken China. Xiang besitzt das Kastenwesen.[1] Es ist bekannt das es eine Gottkaiserin ist eine "der Alten", eine Frau. Wie Leandra.

GeographieBearbeiten

Das Reich liegt im Südosten von Ser'en'al und besitzt viele Meilen Küsten. Es besitzt eine gemeinsame Grenze mit Thalak.

Im Anhang vom Band Das Erste Horn heißt es, das Reich läge im Nordosten von den Südlanden, jedoch sprechen spätere Quellen für Südosten vom Altem Reich. Das wäre zwar möglich, jedoch durch die lange gemeinsame Grenze mit Thalak unwahrscheinlich. Wahrscheinlich war sich Schwartz über die Platzierung der Reiche im ersten Band noch nicht sicher.

BevölkerungBearbeiten

Am Hof wird die Sprache Medari, auch als Xi bekannt, gesprochen. Das Volk spricht Aniri, außerdem gibt es hunderte Dialekte.

Die Gesichter wirken breiter, die Nasen flacher und die Augen schmaler als bei den Menschen in Askir, vergleichbar mit der asiatischen Bevölkerung unserer Erde. Die meisten besitzen eine goldene Hautfarbe, pechschwarze Haare und sind kleiner als die Menschen im Westen.

GeschichteBearbeiten

In Askir unterhält das Reich Xiang eine Botschaft. Ca. 630 PRA erfolgte ein Dynastiewechsels und der Prinz besuchte die Stadt Askir per Schiff. Die Flotte seiner Delegation umfasste insgesamt 480 Schiffe.[2]

Es hat bereits einmal erfolgreich eine Invasion von Thalak abgewehrt. Für jede Legion, die Kolaron Malorbian besaß stellten sie zwanzig dagegen. Jedem Kriegsfürst, welcher es wagte die Grenze zu überqueren wurde jede Nacht ein Assassine geschickt, solange bis es einem gelang.

PolitikBearbeiten

Xiang wird von einem Gottkaiser regiert und besitzt ein Kastenwesen. Es gibt zudem immer eine vorherrschende Dynastie.

AskirBearbeiten

Das Reich pflegt Handelsbeziehungen mit dem Alten Reich. Seit den Tagen von Askannon unterhält das Kaiserreich eine prächtige Botschaft auf dem Zitadellenhügel in Askir.

Nachdem Thalak das alte Reich angegriffen hat, versucht Askir ein Bündnis gegen Thalak zu schmieden. Xiang tritt jedoch bislang zurückhaltend auf.

ThalakBearbeiten

Thalak und Xiang besitzen eine gemeinsame Grenze, sind sich jedoch durch verschiedene vergangene Vorfälle bestenfalls nicht freundlich gesinnt. Thalak hat bereits einmal versucht Xiang zu erobern, was aber brachial gescheitert ist. Bei einem weiteren Vorfall musste sich Malorbian bei Xiang öffentlich entschuldigen.

ZwergeBearbeiten

Zwischen Xiang und den Zwergen gibt es ein Bündnis.

WirtschaftBearbeiten

Es ist bekannt, dass Xiang seit Jahrhunderten Handelsbeziehungen mit Askir besitzt. Die Handelsrouten gehen dabei über das Land und durch einige wichtige Handelsstädte. Den Handel über See wird durch Piraten, stürmische Meere und dem gefährlichen Wasser der Krakensee erschwert. Es besitzt viele Gemeinsamkeiten mit unserer Seidenstraße zwischen Europa und China. Auch auf Ser'en'al geht die Handelsroute auf ungefähr 4000 Meilen durch brennende Wüsten, schneebedeckte Berge und weites Land über eine sehr lange und gefährliche Strecke. Es wird erzählt, dass man entweder dabei verreckt oder als reicher Mann zurückkehrt.

Es wird dabei Tee, Pfauenfedern, Rauchpulver, Porzellan, Seide und Reis nach Askir transportiert und ist dort sehr begehrt.

VerkehrBearbeiten

SchiffsverkehrBearbeiten

Das Reich besitzt mehrere hundert Schiffe, sowohl militärische als auch zivile.

Die Dynastieschiffe in Xiang sind gut 225 Meter lang und über 45 Meter breit. Sie besitzen sechs turmhohe Masten mit bunte und farbenprächtige bemalte Segeln. Außerdem haben die Schiffe einen breiten Bug, doppelte Rudern und riesige Aufbauten. An Board gibt es Gärten mit Teiche und grosse Wasserbehälter mit Fische.

KulturBearbeiten

Auserwählte Frauen werden seit der Kindheit in der Kunst der Liebe ausgebildet.

QuellenBearbeiten

  1. Die Rose von Illian - Kindle (Piper 2011), Pos. 2488
  2. http://www.piper-fantasy.de/lexikon/zeittafel-askir?page=1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki